Überaus erfolgreich präsentierten sich „Oldies“ bei diesjährigen Meisterschaften in Dieburg. Aber auch bei den Nachwuchsathleten konnte eine Maintalerin überzeugen. Alena Krax gewann mit ihrer Partnerin Mareike Bittner (Hofheim) den Titel im Damendoppel U22. Im Mixed mit Jan Mosenhauer (Vellmar) reichte es leider nur für Platz 4.


In der Altersklasse U40 gewann Tatjana Geibig-Krax gewohnt souverän ihren Titel im Dameneinzel. Mike Mirchandani konnte im Herrendoppel an der Seite von Da-Rui Huo (BV Frankfurt) einen weiteren Podestplatz beisteuern. Im Halbfinale unterlagen beide nur knapp mit 18:21 und 18:21 den späteren Siegern.


Gemeinsam mit Alex Merget (Anspach) konnte Tatjana in der Altersklasse U45 einen weiteren Titel beisteuern. Im Mixed Finale gegen Böttcher/Krück fiel die Entscheidung erst im dritten Satz. Mit 24:26, 21:19 und 21:18 behielten die beiden am Ende die Oberhand.

 

 


Auch Gerdi Tack gelangen in ihrer Altersklasse O50 zwei Titelgewinne. An der Seite von Stefan Hofmann, ebenfalls BV Maintal, konnten die beiden die Mixed Konkurrenz für sich entscheiden. Im Finale standen dabei gleich drei Maintaler auf dem Feld. Daniela Hofmann hatte mit ihrem neuen Partner Gerald Laux (Eltville) ebenfalls die Chance auf den Titel. Nach einem spannenden Match verließen Gerdi und Stefan als Sieger das Feld. Gerade noch Konkurrentinnen, erspielten sich dann Daniela und Gerdi im anschließenden Damendoppel gemeinsam den Titel.

Ingrid Städtler und Norbert Paulick, beide vom BV Maintal, verpassten in der Alterklasse O60 Mixed den Einzug ins Halbfinale. 


Damit haben sich fast alle Starter des BVM die Starterlaubnis für die Südwestdeutschen Meisterschaften erkämpft. Nach den gezeigten Leistungen besteht auch dort die Chance auf weitere gute Platzierungen.
Ein Lob geht an den Ausrichter, der für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgte. Sicherlich hätte die Veranstaltung mehr als die 170 Teilnehmer verdient. Einige Altersklassen waren doch in Bezug auf die Teilnehmerzahlen sehr schwach besetzt.