Mit drei Titeln kehrten die Maintaler Spielerinnen von den südwestdeutschen Meisterschaften im Badminton der Altersklassen aus Ginsheim-Gustavsburg zurück. Am Freitagabend gewannen Daniela Hofmann und Gerald Graap (SV Fun-Ball Dortelweil) die Mixedkonkurrenz in O 50. Das an eins gesetzte Duo dominierte das Turnier und gab im gesamten Verlauf keinen Satz ab. Der entscheidende Sieg im Finale gelang ihnen gegen die Thüringer Ritter/Strempel.

Für Tatjana Geibig-Krax und Alexander Merget (SG Anspach) reichte es im Mixed O35 zu Bronze. Das Duo musste schon im ersten Match gegen Jasper/Jasper aus Thüringen mächtig zittern, ehe der Dreisatzsieg unter Dach und Fach war. Gegen Klemm/Freitag (Saarland) kam das Duo zu spät ins Spiel und verlor das Spiel in zwei Sätzen.
2017 AK SWD1Am Samstag holte sich Tatjana dann aber ihren Titel im Einzel O40. Im Finale hatte sie nur im ersten Satz gegen Ina Klemm Mühe, siegte in Durchgang zwei aber souverän.
Am Sonntag stand Tatjana dann zusammen mit Nicole Phoa aus Dornheim ebenfalls ganz oben auf dem Podest. In einem spannenden Dreisatzmatch gewann das Duo das entscheidende Spiel gegen Klemm/Voigt (Rheinland). Daniela Hofmann und Gerdi Tack unterlagen im Finale gegen Böttcher/Gayk (Hessen/Rheinland) knapp in drei Sätzen und gewannen Silber.
Alle drei Maintalerinnen sind damit für die deutschen Altersklassenmeisterschaften in Solingen Ende Mai qualifiziert.