Am Samstag ging es für die 5. Mannschaft nach Goldbach.

Hier spielten im 1.HD Andreas und Sheng gegen Schmitt und Thoma. Sie verloren beide Sätze mit 11:21 und 13:21. IM DD traten Melanie und Maren gegen Berger und Muschinski an und spielten wie auch schon in der Hinrunde 3 spannende Sätze. Im ersten gewannen sie mit 21:15, den zweiten gaben sie mit 10:21 ab und im dritten Satz gewannen sie dann doch wieder recht deutlich mit 21:9.

Im 2 HD ging es für Reinhard und Jonas recht gut los. Sie hielten super mit ihren Gegnern mit und verloren nur knapp den ersten Satz mit 20:21. Mit Hoffnung ging es dann in den zweiten Satz. Hier sah es dann leider nicht mehr so prima aus, so dass sie dann doch deutlich mit 10:21 verloren.

Andreas spielte das 1. HE. Auch hier war es ein sehr knappes Rennen im ersten Satz. Andreas verlor knapp mit 20:22 gegen Schmitt, so dass doch noch zu hoffen war. Im zweiten Satz allerdings lief es dann gar nicht mehr so gut, so dass Andreas sich mit 10:21 geschlagen geben musste.

Im Dameneinzel lief es für Melanie super. Sie ließ keine Chance aus um beide Sätze für sich zu gewinnen. Muschinski verlor deutlich mit 7:21 und 8:21.

Im MIX starteten Maren mit Sheng gegen Thoma und Berger. Die beiden ließen nicht locker und kämpften um jeden Punkt was man am Ende auch im Ergebnis sehen konnte. Trotz alledem verloren sie beide Sätze mit 16:21.

Jonas lieferte zwei hervorragende Sätze gegen Berger im 2.HE wurde aber leider nicht belohnt und verlor beide Sätze knapp mit 20:22 und 18:21. Sehr Schade, aber eine wirklich tolle Glanzleistung!!

Reinhard ging diesmal im 3. HE an den Start und kämpfte um jeden Punkt gegen Fürste. Auch hier reichte es nicht aus, um noch einen Punkt nach Maintal zu holen.

Goldbach gewann letztendlich mit 6:2