Vergangenes Wochenende konnte der BV Maintal IV einen gelungenen Saisonstart feiern. Das Spiel gegen die Gastgeber aus Stockstadt konnte knapp mit 3:5 für Maintal entschieden werden.
Zu Beginn konnten Max Farr und Andreas Vetterlein im 1. HD eine überzeugende Leistung abliefern und holten sich verdient, jedoch in 3. Sätzen das Spiel.
Zeitgleich spielten die Damen Cynthia Swierczek und Bin Wang das DD. Nach einem schnellen ersten Satzverlust für die Damen des BV Maintal IV, gestaltete sich zu Beginn des 2. Satzes eine ausgeglichene Partie, bevor sich dann wieder zu viele vermeidbare Fehler einschlichen und der 2. Satz auch verloren ging.

 

 

Das 2. HD und das 3. HE konnten nicht gespielt werden, da die Gastgeber nur 3 Herren zum Spieltag aufbringen konnten.
So lag zur Halbzeit der BVM IV mit 1:3 in Führung.
Nun wurde das 1. HE und das DE gespielt. Max Farr konnte hier in 2. Sätzen den vierten Punkt für den BVM IV sichern.
Cynthia im DE hingegen verpasste es, den BVM IV in Führung zu bringen und verlor in 2. Sätzen gegen eine starke Gegnerin.

 

Nun wurde das 2. HE von Malte Hauser gespielt. Ein etwas kurioser Spielverlauf konnte leider nicht in einen Spielsieg für den BV Maintal IV umgemünzt werden. Nachdem der 1. Satz deutlich von Malte gewonnen wurde, ging der 2. Satz ebenso deutlich verloren, bevor es im 3. Satz lange ein spannendes und ausgeglichenes Spiel war. Leider mit dem besseren Ende für den Gegner.
Jetzt hatte Bin und Gianni den entscheidenden Punkt in Hand. Im MD spielten Sie das erste Mal zusammen, so das man gespannt sein konnte, wie das MD harmonisiert. Nach solider Leistung ging der 1. Satz knapp an die Maintaler. Der 2. Satz ging dann aufgrund einer höheren Fehlerquote an Stockstadt, bevor die Maintaler im Entscheidungssatz den Sieg mit einer guten Leistung klar machten.