2017-1.Mannschaft

Am diesem Wochenende standen die beiden Spiele gegen Dornheim und Jena an.
Nachdem die ersten 3 Spiele auch ohne unseren 1. Herren Wei Ming ganz erfolgreich verliefen, wollten wir nun mit der nominell stärksten Besetzung 4 weitere Punkte einfahren. Zudem freute sich die Mannschaft auf das Debüt unserer "Rückkehrerin" Tessa.

Am Samstag waren wir dann bei Dornheim zu Gast. Die Dornheimer, zum ersten Mal in Vollbesetzung, hatten sich viel vorgenommen und schienen sich Hoffnungen auf Punkte zu machen. Insbesondere da die ehemalige Bundesligaspielerin Mona Konkolewski ehem. Reich von ihrer Babypause zurück gekehrt ist.
Begonnen wurde wie immer mit dem 1. Herrendoppel und dem Damendoppel. Trotz Startschwierigkeiten gegen die Routiniers Phoa/Theisinger konnten sich Wei Ming und Christopher in 3 Sätzen behaupten. Unsere inzwischen sehr gut eingespielten Damen Désirée und Mariia konnten ihr Doppel sicher in 2 Sätzen gewinnen. Die traditionelle Doppelstärke der Maintaler setzte sich im 2. Herrendoppel durch Matthias und Fabian fort und führte zu der erhofften 3:0 Führung.
Mariia musste gegen Mona Konkolewski an den Start und hatte hier ihr bislang schwerstes Spiel, konnte den Sack aber im zweiten Satz zu machen.
Im Anschluss starteten parallel das 1. Herreneinzel und das Mixed. Nach gutem Start im Mixed und gewonnenem ersten Satz, musste der zweite abgegeben werden. Zur Beruhigung der vielen mitgereisten Maintaler Fans konnten sich Tessa und Christopher im dritten Satz durchsetzen und damit die Partie frühzeitig entscheiden.
Inzwischen war die Spannung im ersten Einzel auf dem Höhepunkt. Nach ausgeglichenen zwei Sätzen musste die Entscheidung im dritten fallen, in welchem Wei Ming den Kürzeren zog. Obgleich nicht mehr spielentscheidend, lieferten sich Matthias und Fabian im 2. und 3. Herreneinzel kämpferische Schlagabtausche, konnten die Spiele jedoch jeweils im 3.Satz nicht für sich entscheiden.
Mit dem 5:3 im Rücken und einem positiven Gefühl konnte die Fahrt nach Jena in Angriff genommen werden.

Auch am Sonntag konnte die 1. Mannschaft des BVM wieder punkten und einen Auswärtssieg erlangen. Das Spiel begann um 10 Uhr in Jena, Gegner war die 2. Mannschaft des SV GutsMuths.
Das Damendoppel mit Mariia und Désirée und das erste Herrendoppel mit Christopher und Wei Ming starteten. Während das erste Herrendoppel souverän in zwei Sätzen gewann, taten es sich die Damen ein wenig schwer und gaben so den ersten Satz knapp zu 19 ab.
Anschließend ging es aber stark weiter und so konnten die Damen die nächsten zwei Sätze für sich entscheiden.

Zeitgleich starteten Matthias und Fabian im zweiten Herrendoppel. Hier war es oftmals knapp, doch letztendlich konnte unser Doppel einen Sieg in zwei Sätzen verbuchen. Parallel spielte Wei Ming das erste Herreneinzel und der erste Satz konnte knapp gewonnen
werden. Danach wurde es zusehends schwerer und letztendlich musste dieses Einzel in drei Sätzen abgegeben werden. Mariia hingegen machte es ihrer Gegnerin sehr schwer und so gewann Mariia sehr deutlich
das Dameneinzel.

Das zweite Herreneinzel war durchgehend knapp. Den ersten Satz konnte Matthias gewinnen, doch der zweite Satz ging an den Gegner, was einen spannenden dritten Satz versprach. Leider konnte der Gegner hier gut punkten, sodass wir auch dieses Einzel
abgeben mussten. Auch Fabian im dritten Einzel hat es sich nicht leicht gemacht und musste seinen Sieg im dritten Satz erkämpfen.

Nun kam noch das Mixed mit Désirée und Christopher. Trotz schneller und guter Ballwechsel war es leider nicht möglich genug Punkte zu holen, sodass dieses Match in zwei Sätzen jeweils mit 21:19 an die Gegner ging.
Die kämpferische Leistung bei diesen 5:3 Siegen, gibt genug Motivation auch bei den folgenden Spielen alles zu geben, um weiterhin in der Tabelle vorne dabei zu sein.