Zum Rückrundenauftakt in der Regionalliga fuhr der 1. BV Maintal zum hessischen Nachbarn nach Dornheim. Trotz Verletzung ihres Topspielers Yoseph Phoa wehrten sich die Dornheimer tapfer, doch am Ende hatte Maintal doch mit 6:2 die Nase vorne.

2013 bvm1 dornheim

Dabei konnte Phoa im ersten Doppel zusammen mit Daniel Geyer noch all seine Klasse und Routine ausspielen, um die Maintaler Steffen Peterskovsky und Matthias Fix in die Schranken zu weisen. Peterskovsky/Fix versäumten an diesem Tag leider die wichtigen Punkte und verloren 18:21 und 24:26. Dafür konnte Peterskovsky später im ersten Herreneinzel gegen Phoa die angeschlagene Physis des Dornheimers ausnutzen und sich mit 21:9 und 21:11 revanchieren. Im zweiten Herendoppel sorgten Christopher Fix und Fabian Fritz für einen sicheren Punktgewinn gegen Rolf Theisinger und Sven Laut (21:15, 21:14) und auch im Damendoppel ließen Tessa Koschig und Tatjana Geibig-Krax ihren Dornheimer Gegnerinnen Nicole Phoa und Viliane Sulivan beim 21:13 und 21:12 keine Chance.

2013 bvm1 dornheim b
Die Maintaler Damenstärke setzte sich darauf auch im Dameneinzel und im Mixed fort. Tatjana Geibig-Krax hielt Kerstin Gruber mit 21:17 und 21:16 solide in Schach und Christopher Fix und Tessa Koschig behielten mit 21:13 und 21:17 die Oberhand über Sven Laut und Nicole Phoa. Den sechsten Punkt besorgte Mirco Parschau im dritten Herreneinzel. Er siegte über Daniel Geyer mit 21:11 und 21:12. Dafür unterlag Matthias Fix im zweiten Herreneinzel an diesem Tag Rolf Theisinger und besiegelte so den 6:2-Sieg für Maintal.

2013 bvm1 dornheim c
Die Luft im Aufstiegskampf bleibt dennoch dünn. Auch Wehen konnte in Fischbach punkten und verbleibt einen einzigen Zähler hinter Maintal auf Tabellenplatz Zwei. Die Saison wird am 18./19 Januar in der Maintalhalle fortgesetzt. Dann erwartet der 1. BV Maintal Remagen und Unkel-Linz zu Gast.