Nach dem unglücklichen Abstieg als Tabellensechster der Oberliga geht die zweite Mannschaft des 1.BV Maintal in dieser Saison in der Hessenliga an den Start. Die neue Saison beginnt für das Team an diesem Wochenende mit zwei Auswärtsbegegnungen.

Der große Unbekannte der Liga ist Maintals erster Gegner, der BV G.-Goldbach/Laufach, der zuletzt noch in der Bayernliga spielte und jetzt neu in Hessen eingegliedert wurde. Maintals Reserve hofft, sich hier die ersten Punkte erspielen zu können. Damit wäre der erste Schritt zu einem gesicherten Platz im Mittelfeld getan. Die Maintaler treten mit vielen bewährten Kräften an, die bereits Erfahrungen in der Oberliga und Hessenliga machen konnten. So spielen Patrick Molnar, Sebastian Guichard, Siegfried Franz, Martin Lonsky und Robert Kastner bei den Herren. Bei den Damen verstärkt mit Desirée Metz ein Neuzugang die Mannschaft, die an der Seite von Tatjana Geibig-Krax spielen wird. Dennoch hat sich das Team bescheidene Ziele gesetzt, ist doch Mirco Parschau  nach oben in die erste Mannschaft gerückt. Am Sonntag tritt Maintals Zweite dann in Mittelhessen zum zweiten Saisonspiel an. Auch hier sollte ein Punktgewinn möglich sein.

Ohnehin scheint die Liga insgesamt recht ausgeglichen zu sein. Durch den kurzfristigen Rückzug von Wehen II hat ein vermeintlicher Favorit den Weg nach oben frei gemacht. Auf den vorderen Plätzen werden so vermutlich die Reserve von Dieburg/Großzimmern sowie die dritte Mannschaft von Fun-Ball Dortelweil zu finden sein.