In einem Nachholspiel trafen sich die 5. Mannschaft des BVM und TV Soden-Stolzenberg am Dienstag in Bischofsheim. Vom Spiel berichtet Melanie Müller.

Im 1.HD hatten es Jonas und Xavier nicht einfach und verloren mit 15:21 und 13:21 gegen S. Schmitt und H.W. Schmitz. Gerdi und Melanie konnten im DD im ersten Satz mit 19:21 noch sehr gut mit halten, mussten sich dann allerdings im 2. Satz mit 12:21 gegen M. Pfeifer und A. Bourhofer geschlagen geben.

Weiterlesen: Fünfte Mannschaft verpasst erneut ein Unentschieden

Nach dem unglücklichen Saisonauftakt der dritten Mannschaft wollte man nach dem deutlichen Sieg gegen Dietesheim nachsetzen und die eigenen Ambitionen eines Top-3-Platzes unterstreichen. Der Härtetest hierfür stand am vergangenen Wochenende an. Mit Friedrichsdorf und Neu-Isenburg kamen zwei Schwergewichte der Liga in die Maintalhalle und sollten für unser Team ein Gratmesser sein, inwieweit das Saisonziel gerechtfertigt ist.

Weiterlesen: Dritte Garde setzt wichtige Ausrufezeichen

Am letzten Wochenende hatte unsere 2. Mannschaft die beiden nordhessischen Vereine, KSV Baunatal und 1. BC Kassel, zu Gast.

Den Auftakt am Samstagabend machte der Vorjahresaufsteiger KSV Baunatal. Als Neuling in einer Liga, spielt man meist die Außenseiterrolle und so gingen, wie zu erwarten, alle drei Doppel relativ klar in zwei Sätzen an unsere Zweite.

Weiterlesen: BVM 2 - Platz 3 nach drei Spielen

Sonntag spielte die 5. Mannschaft gegen den TV Nidda und musste so manche Nierderlage einstecken.

Im 1. HD verloren Andreas und Xavier mit 16:21 und 14:21. Cynthia und Melanie verloren im DD den 1. Satz in der Verlängerung, konnten dann aber im 2. Satz 21:17 und im 3. Satz mit 21:13 das Ruder nochmal rum reißen und somit den 1. Punkt für die Mannschaft einfahren. Im 2.HD kamen Tom und Luca zum Einsatz, verloren allerdings deutlich mit 6:21 und 11.21.

Weiterlesen: Damen punkten für die fünfte Mannschaft

Der 5. Spieltag ermöglichte es, mit einem Spielausgang von einem 7:1, weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz stehen zu dürfen. Die gegnerische Mannschaft, SG Urberach/ Jügesheim, traten mit 3 Herren und zwei Damen an. Somit stand es schon zu Spielbeginn 2:0, das die Stimmung zum Spieleinstieg nochmals hob.

Weiterlesen: Vierte Mannschaft verteidigt Tabellenführung