Sheng spielte mit Jonas im 1.HD gegen Göbel und Knaf. Im ersten Satz verloren sie mit 12:21, gewannen den zweiten mit 21:16 und verloren unglücklicherweise den dritten mit 17:21.

Das Damendoppel mit Cynthia und Melanie war ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel. Im ersten Satz verloren sie in der Verlängerung mit 20:22, so dass zu hoffen war, den zweiten Satz zu gewinnen. Durch eigene Fehler, war das Ziel dann doch nicht mehr so nah und somit verloren sie deutlich mit 12:21.

Weiterlesen: Melanie holt Ehrenpunkt im Dameneinzel

Sheng und Andreas spielten im 1.HD 3 Sätze und verloren am Ende mit 13:21 gegen Nguyen und Jäkel. Obwohl es im zweiten Satz recht gut aussah für die beiden, mussten sie dann im dritten Satz doch ziemlich einstecken.

Melanie und Cynthia spielten im DD gegen die gut eingespielten Hartmann´s. Im ersten Satz verloren sie nur knapp mit 17:21, mussten sich dann allerdings im zweiten Satz deutlich mit 12:21 geschlagen geben.

Weiterlesen: Maintal 5 verpasste knapp ein Unentschieden gegen TG Hanau 2

Am letzten Doppelspieltag spielte das Mittelfeld der Hessenliga gegeneinander. Die Gegner Hofheim 2 und Darmstadt 1, Platz 4 und 6, trafen auf unsere 2. Mannschaft, die momentan auf Platz 5 in der Hessenliga steht.

Am Samstag war Hofheim in Maintal zu Gast. Aufgrund der Abwesenheit von Sébastien und Fuat trat die 2. Mannschaft etwas geschwächter an.

Weiterlesen: Spieltag des Hessenligamittelfeldes

Im 1. HD spielten Andreas und Tom. Im ersten Satz lagen sie deutlich mit 6:21 zurück und konnten dann im zweiten Satz deutlich mit 14:21 aufholen. Leider reichte es dann aber doch nicht aus, um einen dritten Satz zu erzielen. Kenan und Julian verloren klar in zwei Sätzen gegen I. Spindler und R. Müller mit 10:21 und 7:21. Hier waren die Gegner einfach zu Stark für unsere Jungs. Im 1.HE spielte Andreas gegen A. Schneider.Er konnte sich leider nicht durchsetzen und verlor deutlich in zwei Sätzen mit 13:21 und 15:21.

Weiterlesen: 5. Mannschaft auswärts gegen Dietesheim 2

Die ersten beiden Spieltage in der knappen Bezirksoberliga Frankfurt hatten es für die dritte Garde des BVM gleich in sich: Zum Auftakt wartete mit Dortelweil der zur Zeit ärgste Konkurrent um Platz 2.
Nachdem Tabellenprimus Friedrichsdorf sich in der Hinrunde bereits mit drei Zählern absetzen konnte, galt es für den BVM Tabellenplatz 2 zu festigen und den Abstand auf Verfolger Dortelweil auf ebenfalls drei Punkte zu vergrößern, insbesondere, da der Vizemeistertitel in dieser Saison zur Teilnahme an einem Relegationswettbewerb um den Aufstieg in die Verbandsliga berechtigt.
Schon die Doppel signalisierten die Marschrichtung für den BVM: Sowohl Ira und Danny im DD, wie auch Niklas und Martin im 2. HD und Stefan und Tobi im 1. HD konnten ihre Gegner besiegen, sodass gleich bereits ein 3:0 zu Buche stand.

Weiterlesen: BVM 3 startet vielversprechend in die Rückrunde