3x Gold, 1x Silber, 4x Bronze

Mit dieser Ausbeute kehrten die Maintaler Nachwuchsspieler am Wochenende von den Hessenmeisterschaften der Jugend aus Stockstadt zurück.

2017 hbv ms nadineDer Wettkampf begann mit dem Mixed. Nadine Moussa spielte sich mit ihrem Partner Fabian von Lingen (BV Frankfurt) ins Halbfinale der U19, wo gegen die späteren Sieger Giao-Tien Ngyuen und Huy Minh Nguyen (beide Fun-Ball Dortelweil) Endstation war. Alena Krax erreichte mit Jan Mosenhauer (TSV Vellmar) in U17 ebenfalls das Halbfinale, wo sie den späteren Hessenmeistern Caroline Huang und Christian Dumler (beide Dortelweil) lange ein Match auf Augenhöhe boten, aber in zwei Durchgängen verloren. In U13 wurden Simon Krax und Monique Briem (Vellmar) ihrer Favoritenrolle gerecht und gaben auf dem Weg zum Titel keinen Satz ab.

 

2017 hbv ms alenaAm Samstagmittag ging es dann mit den Einzeln weiter. Hier gelang Alena in U17 mit zwei Siegen erneut der Sprung ins Halbfinale. Im Viertelfinale gewann sie nervenstark gegen die Team Hessen Spielerin Isabel Scheele (TV Bensheim) mit 21:19, 21:19. Im Halbfinale spielte sie gegen die topgesetzte Mareike Bittner (TV Hofheim) gut mit, verlor aber in zwei Sätzen.

 

2017 hbv ms simonSimon gewann in U13 sicher die erste Runde, tat sich dann im Viertelfinale gegen den Dortelweiler Danial Marzuan unerwartet schwer und musste in den dritten Satz. Hier fand der Maintaler zu seiner Spielstärke zurück und gewann letztlich deutlich mit 21:9. Das Finale am Sonntagnachmittag bestritt er einmal mehr gegen seinen Doppelpartner Kiran-Kaushal Suryadevara (TuS Schwanheim). Simon gewann mit einer tollen Leistung Satz eins und hatte in Durchgang zwei bereits zwei Matchbälle, die er leider nicht verwandeln konnte. Im Entscheidungssatz konnte er seine 13:8 Führung nicht in einen Sieg ummünzen und musste sich mit Silber begnügen.

 

2017 hbv ms marenIm Mädchendoppel der U19 schaffte Maren Splanemann an der Seite von Kirsten Langmaack (TV Dieburg) in einem spannenden Dreisatzmatch gegen die Raunheimerinnen Hoffmann/Saul den Einzug ins Halbfinale, wo sie gegen die späteren Siegerinnen Nguyen/Antony unterlegen waren.

 

Alena Krax spielte die Hessenmeisterschaften an der Seite von Mareike Bittner. Das Duo zog mühelos ins Finale der U17 ein und gewann dort in drei Sätzen den Titel gegen Jung/Scheele (BV Friedrichsdorf/TV Bensheim). Damit holte sich Alena zum vierten Mal in Folge den Hessenmeistertitel im Mädchendoppel. Für Simon Krax war es zusammen mit Kiran-Kaushal Suryadevara ein Leichtes, sich den Titel im Jungendoppel U13 zu sichern. Ohne Satzverlust verteidigte das Duo damit erfolgreich den Titel aus dem Vorjahr.