Beim ersten deutschen Ranglistenturnier der Altersklassen U13 und U19 in Hövelhof wurde Simon Krax vom 1. BV Maintal Dritter im Einzel U13 und sicherte sich damit den einzigen hessischen Podestplatz des Wochenendes. An Position drei gesetzt, zog der Team Hessen Spieler mit einem sicheren Sieg in die Runde der besten Acht ein. Dort traf er auf die Nummer eins aus Südost, Mark Obermeier aus Baden-Württemberg. Nach einem souveränen Satzgewinn, musste Simon im zweiten Durchgang lange einem Rückstand hinterherlaufen, doch er bewies Nevenstärke und setzte sich in der Verlängerung mit 22:20 durch.

Im Halbfinale gegen den späteren Sieger Erik Tilch (Hamburg) konnte er nur zu Beginn sein Leistungsvermögen abrufen, verlor aber in zwei Sätzen. Ein sicherer Sieg gegen Lino Degenkolb (Bayern) bescherte ihm einen guten dritten Platz. Im Mixed U13 mussten Simon und Monique Briem (TV Vellmar) in der ersten Runde eine knappe Dreisatzniederlage hinnehmen, konnten die restlichen Spiele dann aber glatt gewinnen und wurden 9. Damit hat sich Simon für das zweite Ranglistenturnier, das am 9./10. Dezember in der Maintalhalle stattfindet, eine gute Ausgangsposition geschaffen. Dort wird er neben Einzel noch Doppel an der Seite des Hattersheimers Kiran-Kaushal Suryadevara spielen.