Am vergangenen Donnerstag startete für das 11jährige Maintaler Nachwuchstalent Simon Krax das bislang größte Abenteuer seiner noch jungen Badmintonkarriere. Der Youngster war vom Badmintonbundestrainer U13, Dirk Nötzel, in das deutsche Nationalteam (je sechs Jungen und Mädchen) für den Danish Junior Cup berufen worden. Das Turnier in der Nähe von Kopenhagen ist das renommierteste Jugendturnier Europas, bei dem sich die besten europäischen Jugendspieler zunächst in einem Individualturnier und anschließend in einem Mannschaftswettkampf messen.

Weiterlesen: Abenteuer Danish Junior Cup

Mit 5:3 konnte die Schülermannschaft gegen den BV Friedrichsdorf den zweiten Sieg in der laufenden Saison einfahren. Zwar bekam der Maintaler Badminton-Nachwuchs auf Grund des Fehlens eines Friedrichsdorfer Spielers zwei Punkte kampflos zugesprochen, jedoch entwickelte sich das Spiel keinesfalls zu einem Selbstläufer.

Weiterlesen: Schülermannschaft gelingt zweiter Saisonerfolg

Am kommenden Wochenende treffen die besten Badminton-Jugendspieler aus Hessen, Thüringen, Rheinhessen-Pfalz, dem Saarland und Rheinland in der Maintal-Halle aufeinander. Sie spielen dort die zweite Südwestdeutsche Rangliste aus. Beim ersten Wettkampf Anfang September stellte das Team Hessen um Landestrainer Franklin Wahab die dominierenden Spieler. Gleich acht Mal stellten die Hessen den Sieger in der jeweiligen Konkurrenz, weitere 20 Mal kamen hessische Spieler auf das Podest.

Weiterlesen: Großes Turnierwochenende in Maintal

Trotz einer spielerisch und kämpferisch guten Leistung wurde die Schülermannschaft für ihren Einsatz nicht belohnt. Mit 3:5 verlor der Badminton-Nachwuchs vom BVM gegen den Konkurrenten aus Schwanheim. Während Mädcheneinzel und Doppel deutlich gewonnen werden konnte, gelang bei den Jungs nur ein Spielgewinn. Hanna Behrenbruch ließ beim 21:7 und 21:7 ihrer Gegnerin keine Chance und unterstrich erneut, dass sie zu den besten Mädchen in der Schülerstaffel gehört. Gemeinsam mit Leqi Yang konnte auch das Mädchendoppel überzeugend gewonnen werden.

Weiterlesen: Gute Leistung wurde nicht belohnt

 

Bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft konnte der BVM wieder tolle Leistungen zeigen und insgesamt 9 (2G, 1S, 6B) mal Edelmetall mit nach Hause bringen! Außer den vielen Treppchenplätzen konnten in den stark besetzten Felden auch weitere gute Platzierungen erkämpft werden.

Weiterlesen: Erfolg auf Bezirksebene