Jeweils ohne Satzverlust spielten sich Christopher Fix und Steffen Peterskovsky sowie Fabian Fritz und Matthias Fix ins Herrendoppelfinale des letzten Hessischen Ranglistenturniers der Saison 2013/14. Matthias und Fabian bezwangen dazu die erfahrene Anspacher Paarung Hay/Waltermann souverän mit 21:12 und 21:18. Im hart umkämpften Maintaler Finale behielten dann Christopher und Steffen mit 21:18 und 21:15 die Nase vor ihren Mannschaftskollegen. Für Maintal starteten außerdem Martin Lonsky und Mirco Parschau. Sie landeten am Ende auf Platz Fünfzehn. Im Damendoppel erreichte Marie-Christine Sauer mit ihrer Partnerin Tara Selina Nowak (Heppenheim) einen beachtlich fünften Platz.

Einen weiteren Sieg gab es im Herreneinzel, das Steffen Peterskovsky souverän und ohne Satzverlust für sich entschied. Im Finale gegen den amtierenden hessischen Vizemeister Sven-Eric Prey (Schwanheim) gewann Steffen deutlich mit 21:15 und 21:9. Prey hatte zuvor im Halbfinale den Maintaler Mirco Parschau knapp mit 19:21 und 21:23 ausgeschaltet. Mirco wurde am Ende Vierter. Die weiteren Maintaler Starter Matthias Fix und Martin Lonsky landeten auf den Plätzen Elf bzw. Zwanzig. Im Dameneinzel wurde Marie-Christine Sauer Achte.