In der Nassau-Oranien-Halle in Dillenburg fanden vom 14. - 15. November die Hessenmeisterschaften der Jugend statt. Der zehnjährige Simon Krax kürte sich dabei im Mixed U13 zum jüngsten Hessenmeister des Turniers. An der Seite von Lia Mosenhauer (TV Vellmar) gab er keinen Satz ab und gewann souverän die Konkurrenz. Ein schöner Glaspokal und der aktuelle Team Sweater von Victor waren die Belohnung. Die zweite Medaille gewann der Maintaler im Jungendoppel zusammen mit An Nguyen (Fun Ball Dortelweil).

2015 hm 1


Ohne Satzverlust spielte sich das Duo ins Finale. Dort spielten die beiden gegen Singh/Eisenbach das beste Match ihrer gemeinsamen Doppelkarriere, doch das Glück war nicht auf ihrer Seite. Den ersten Satz verloren Simon und An denkbar knapp mit 24:26, den zweiten Durchgang beendete ein Netzroller der Gegner zum 18:21. Dennoch konnten Simon und An stolz auf den Vizemeistertitel und die gezeigte Leistung sein. Eine Bronzemedaille gewann Nadine Moussa im Mädchendoppel U17 zusammen mit Hannah Jäger (TV Hofheim).

2015 hm 2
Nach einem Sieg im Viertelfinale unterlag das Duo gegen die Dortelweiler Merk/Shi in zwei Sätzen.
Simon erreichte im Einzel noch das Viertelfinale, wo er gegen den späteren Sieger Anosch Ali gut mithalten konnte und im zweiten Satz sogar Satzbälle hatte. Nadine spielte im Viertelfinale gegen die topgesetzte Michelle Antony ebenfalls gut mit. Vanessa Leder zeigte an der Seite von Kakuei Yamada (BV Frankfurt) im Viertelfinale Mixed U17 ebenfalls ein gutes Match.
Simon dürfte somit im Mixed und Doppel gute Chancen auf eine Teilnahme an den Südwestdeutschen Meisterschaften im Januar haben.